Übersicht

Ziele dieser Tour:

  • Spree
  • Großer Müggelsee
  • Neu Venedig
  • Gosener Kanal
  • Seddinsee
  • Langer See
  • Dahme

Mietdauer 5:00 Stunden; Elektro-Boote + 1,5 h

Distanz 49 KM

Stadt Aussicht

Natur Aussicht



Im Detail

Sie fahren von der Citymarina aus in Richtung Schöneweide (Süd-Süd-Ost) entlang der Spree, vorbei an der Insel Bullenbruch, der BVG-Fähre Baumschulenweg und dem Britzer Verbindungskanal. Nun geht es weiter unter der Stubenrauchbrücke hindurch vorbei an den Spreehöfen und unter´m Kaisersteg entlang. Nachdem Sie das ehemalige Kabelwerk Oberspree (KwO) passiert haben, sehen Sie links das Kranhauscafé und fahren weiter die Spree entlang in Richtung Wuhlheide. Es geht vorbei an der Wuhle, dann biegen Sie links in die Müggelspree ein, vorbei am Restaurantschiff ars Vivendi. Nun geht es unter der Salvador-Allende-Brücke hindurch, kurz hinter der Brücke ist ein kleiner Steg mit dem „Gelbe Welle“-Symbol zu sehen. Hier besteht in der Regel die Möglichkeit anzulegen und im Bistro Cafè Evelin auf Kaffee und Kuchen oder einen kühlen Drink (und einen WC-Besuch) einzukehren. Der Müggelspree folgend, kommen Sie vorbei an der Spree-Arche zum Großen Müggelsee. Diesen überqueren Sie entlang des Fahrwassers vorbei am DLrG-Turm Müggelhort und dem Kleinen Müggelsee. Nun führt die Müggelspree durch Neu Venedig weiter zum Dämeritzsee. Hier können Sie über den Dämeritzsee zweimal rechts in den Gosener Kanal fahren oder den Alten Spreearm passieren, der kurz vor dem Dämeritzsee rechts abgeht und ebenfalls im Gosener Kanal mündet. (Vorsicht der Alte Spreearm ist sehr flach und sollte daher am besten nur mittig passiert werden). Der Gosener Kanal bringt Sie zum Seddinsee wo Sie an den Inseln Schmöckwitzer Bruch, Dömmelwall, Nixenwall, Kleiner Seddinwall und Seddinwall vorbeifahren. Vor der Koppelstelle Schmöckwitz befindet sich links von der Insel Weidenwall das Restaurant Strandlust wo Sie den nächsten Landgang einplanen können. Weiter geht es rechts vorbei an den Inseln Weidenwall und Werderchen auf den Langen See. Dort passieren Sie die große Krampe sowie die Inseln Kleiner und Großer Rohrwall. Nun fahren Sie weiter auf der Dahme, die Sie auf der Regattastrecke und dem Teltowkanal entlang, an der Insel Rohrwall und dem Schloss Köpenick vorbei, wieder zurück auf die Spree führt. Hier biegen Sie links auf die Spree ab und folgen ihr auf dem Ihnen bereits bekannten Verlauf, bis Sie kurz hinter dem Heizkraftwerk Klingenberg wieder die Citymarina erreichen.

Achtung: Vorsicht der alte Spreearm ist sehr flach daher sollte er am besten nur mittig passiert werden.
Boote mit Verbrennungsmotor dürfen auf dem Müggelsee nur innerhalb des Fahrwassers fahren.

Bitte für Einweisung und Übernahme der Boote ca. 20 Minuten zusätzlich einplanen.

Boote

Diese Tour ist für nachfolgende Boote verfügbar.

Hedi - Spreeboote

Hedi

Die Hedi ist führerscheinfrei zu fahren. Auf ihr finden bis zu 8 Personen Platz.

8
9 PS
Musik
Grill
Kühlbox
Leo - Spreeboote

Leo

Die Leo ist führerscheinfrei zu fahren. Auf ihr finden bis zu 8 Personen Platz.

8
5 PS
Musik
Grill
Kühlbox